Kategorien

Schaufeltragen / Vakuummatratzen

Schaufeltragen / Vakuummatratzen

Mit Vakuumschienen oder -matratzen können einzelne Extremitäten oder auch der ganze Körper immobilisiert werden. Diese Schienen sind aus einem flexiblen, luftundurchlässigem Außenmaterial hergestellt und mit kleinen Kügelchen und Luft gefüllt. Dadurch sind die Schienen sehr flexibel und optimal an die Körperkonturen anpassbar. Nach dem Anlegen wird mit einer Vakuum-Pumpe die Luft aus der Schiene/Matratze abgesaugt. Die Schiene erhärtet sich dadurch genau in der anmodellierten Form und fixiert so das entsprechend Körperteil.


Die Schaufeltrage ist ein Hilfsmittel zur Bergung von verunglückten Personen, bei denen eine Rücken- oder Wirbelsäulenverletzung nicht ausgeschlossen werden kann. Sie ist in der Länge teilbar und kann, ohne den Patienten zu bewegen, von beiden Seiten unter die zu bergende Person geschoben werden. Die Schlösser an den Tragenteilen sind leicht zu öffnen, halten aber auch großen Belastungen stand. Selbstverständlich entspricht die Schaufeltrage den Anforderungen der EN 1865.

Schaufeltragen / Vakuummatratzen