Sondes de température pour le foin

Sondes de température pour le foin

Seit Menschen Haustiere halten und für die Wintermonate Futtervorräte einlagern, besteht die Gefahr von Heulagerbränden. Heute noch werden
alljährlich viele Bauernhöfe durch Heu-Selbstentzündung ein Opfer der Flammen.
In den Jahren bis heute konnten die Brände durch den Einsatz der modernen Heumess-Sonde AURICH II um mehr als 80 % reduziert werden.
Ein toller Erfolg für weitsichtigen vorbeugenden Brandschutz.

Die Gefahr der Heuselbstentzündung hat sich in den letzten Jahrzehnten ständig erhöht. Die Wiesen werden intensiver gedüngt,
die maschinelle Ernte bringt es mit sich, daß auch feuchte Bodenteile und ungenügend getrocknete Gräser in das Heulager gelangen.
Das Einbringen der Heuernte mit modernen Maschinen in sehr kurzer Zeit und das stark verdichtende Füllen der Heulager mittels
Gebläse und Heuverteilungen erhöhen die beschriebenen Gefahren. Auch die Lagerung des Heus in Ballenform bringt Hitzestaus und die
Gefahr einer Selbstentzündung mit sich.

Das Heutemperatur-Messgeräte AURICH II sichert das Leben von Menschen und Tieren.

1 Item