Zurück zur KategoriePDF erstellen

Sicherheitstrupptasche «Rit-Bag»

Sicherheitstrupptasche «Rit-Bag»
Sicherheitstrupptasche «Rit-Bag»
Beschreibung des Produkts:
Der «RIT-Bag» ist analog zur Sicherheitstrupptasche «Wiesbaden» aufgebaut. Die Bauform ist jedoch nicht für komplette Atemschutzgeräte mit Trageplatte geeignet. Zum Einsatz kommen in dieser Tasche einzelne Atemluftflaschen (6 – 9 Liter), mit direkt angeschlossenem Druckminderer und langer Mitteldruckleitung + Lungenautomat. (Wir empfehlen Flaschen mit einem Ventil mit Abströmsicherung zu verwenden.) Unter Nullsicht kann bei entsprechender Ausbildung das «Rautek-Fach» geöffnet und die darin befindliche Bandschlinge + Taschenbebänderung um den Verunfallten geführt werden. Die Sicherheitstrupptasche wird auf den Patienten gelegt und zusätzlich mit dem Beingurt fixiert (multifunktionaler Schultertrageriemen). Somit wird die Mitteldruckleitung zugentlastet und der Transport erfolgt mit dem Verunfallten, ohne dass weiteres Personal für die Tasche benötigt wird. Auf der Oberseite der Tasche befindet sich ein Fach für ein Rettungstuch, sowie ein Flauschband für ein Reflexschild (380 x 80 mm, z.B. «SICHERHEITSTRUPP»). Im Hauptfach befindet sich ein Einschub für eine Fluchthaube (z.B. MSA AUER RespiHood), sowie die Fixierung für die Mitteldruckleitung (ggf. mit Y-Adapter). Seitlich befinden sich insgesamt drei unterteilte Fächer mit Klettverschlüssen. Die unterschiedliche Gestaltung ermöglicht eine Orientierung zum gewünschten Equipment auch bei Nullsicht. Der Schultertrageriemen kann auch als Zugleine verwendet werden. Die Lieferung erfolgt ohne Inhalt.
Artikel-Nr Gewicht (kg) Material der Tasche Material des Tragegurtes Aussenmasse der Tasche (mm) Ihr Preis PDF erstellen
03.43102 2,9 PAX-Dura, schwarz Polypropylen 28 x 32 x 85
CHF 285.00